Pflanzen-Portal.com - Die Botanik und Garten-Datenbank
Nelke   Strauch-Margerite   Kornblume   Tausendschön   Löwenmäulchen   Stockmalve   Zwergpalme  
Pflanzen-Statistik:

111
3051
182711
Pflanzen in der Datenbank
Produkte im Pflanzenshop
Pflanzen wurden gesucht
Gefragteste Pflanze: Clematis

  • »  Pflanzen Toolbar
Suchbegriff:   » Erweiterte Suche

 

Pflanzensteckbrief Anemonen-Schmuckblume

Anemonen-Schmuckblume (Callianthemum anemonoides)
» Bildrechte anzeigen
Pflanze: Anemonen-Schmuckblume
Lateinischer Name: Callianthemum anemonoides
Familie: Hahnenfußgewächse Ranunculaceae
Gattung: Schmuckblumen (Callianthemum)

Giftigkeit ungiftig
Keine Heilpflanze Keine Heilpflanze
Zierpflanze Zierpflanze
ungenießbar ungenießbar

Die Pflanze

Meist nur 1 Blüte am Ende des Stengels. Blüten weiß, 3-5 cm im Durchmesser (ausgebreitet gemessen). 5 äußere und 5-8 innere Blütenhüllblätter, äußere breit-eiförmig, häutig, weiß; innere 1,5-1,8 cm lang und damit über doppelt so lang wie die äußeren Blütenhüllblätter. Zahlreiche gelbe Staubblätter. Früchtchen ohne verlängerten und fedrig behaarten Griffel. Stengel aufrecht, kahl, unverzweigt. Am Stengel meist nur ein einzelnes Blatt, das ungestielt ansitzt und wesentlich weniger stark aufgeteilt ist als die Grundblätter. Grundblätter mit einem 10-20 cm langen Stiel und 5-10 cm langer Spreite, die unpaarig 3fach gefiedert ist. März-Mai. 5-20 cm.

Blüte/Blüten

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ

Blütenfarbe: weiß
Blühdauer: von März bis Mai


Vorkommen

Braucht kalkhaltigen, ja kalkreichen, eher feuchten als trockenen, lehmigen oder feinerdehaltigen, steinigen Boden. Besiedelt lichte Nadelwälder, schattige, feuchte Felsspalten, ruhenden, lehmigen, feinerdereichen Gesteinsschutt sowie Gerölle an Bächen. Nur östliche Ketten der Nördlichen Kalkalpen, von Oberösterreich bis zum Schneeberg. Sehr selten.


Wissenswertes

In der Anemonen-Schmuckblume konnte Ranunculin (= Glukosid des Protoanemonins) oder Protoanemonin nicht nachgewiesen werden. Das steht im Gegensatz zu den ähnlichen Arten der Gattung Anemone. - Ähnlich: Tiroler Windröschen (Anemone baldensis L.): einblütig; Blüte 2,5-4 cm im Durchmesser (ausgebreitet gemessen), weiß; Blütenhüllblätter außen behaart; Früchtchen weiß behaart; Stengel aufrecht, abstehend behaart; Grundblätter handförmig 3teilig; West- und Südalpen; vorzugsweise auf Kalk; selten; Ostalpen (z. B. Wiener Schneeberg) vereinzelt.


Bildrechte

Bildlizenz: Das Bild wurde unter der Lizenz GNU Free Documentation License veröffentlicht und darf unter den Bestimmungen dieser Lizenz weiterverwendet werden.

Bildautor/Bildquelle: Harry Berger

 

Anzeigen zum Thema:

 

 


Luxform® Aufladbare 2/3 AA-Batterien
Luxform® Aufladbare 2/3 AA-Batterien

ab 4.99 EUR


Tulpen Olympic gem.
Tulpen Olympic gem.

ab 3.75 EUR


Tulpen Mischung ?Marilyn? + ?Sky High Scarlet?
Tulpen Mischung ?Marilyn? + ?Sky High Scarlet?

ab 3.25 EUR


Radieschen 18 Dagen
Radieschen 18 Dagen

ab 3.50 EUR


Lilien Terrasse gemischt
Lilien Terrasse gemischt

ab 12.95 EUR


Grosses Windröschen
Grosses Windröschen


Virginischer Wacholder
Virginischer Wacholder


Nelke
Nelke


Alpen-Wiesenraute
Alpen-Wiesenraute


Zirbel-Kiefer, Arve, Zirbe
Zirbel-Kiefer, Arve, Zirbe



Pflanzenversand:
Pflanzenversand - Pflanzen kaufen