Pflanzen-Portal.com - Die Botanik und Garten-Datenbank
Nelke   Strauch-Margerite   Kornblume   Tausendschön   Löwenmäulchen   Stockmalve   Zwergpalme  
Pflanzen-Statistik:

111
3051
183686
Pflanzen in der Datenbank
Produkte im Pflanzenshop
Pflanzen wurden gesucht
Gefragteste Pflanze: Clematis

  • »  Pflanzen Toolbar
Suchbegriff:   » Erweiterte Suche

 

Pflanzensteckbrief Frühlings-Adonisröschen

Fruehlings-Adonisroeschen (Adonis vernalis)
» Bildrechte anzeigen
Pflanze: Frühlings-Adonisröschen
Lateinischer Name: Adonis vernalis
Familie: Hornblattgewächse Ceratophyllaceae
Gattung: Adonisröschen (Adonis)

Giftigkeit giftig
Keine Heilpflanze Keine Heilpflanze
Zierpflanze Zierpflanze
ungenießbar ungenießbar

Die Pflanze

Blüten stehen einzeln am Ende des Stengels. Blüten mit zahlreichen Blütenblättern (bis 20), 4-7 cm im Durchmesser, gelb. Staubblätter zahlreich, gelb. Stengel aufrecht, einfach, sehr selten oberwärts spärlich verzweigt, zur Blütezeit kahl, fein gerillt. Blätter wechselständig sitzend (nicht immer eindeutig zu sehen, da die Blätter sehr dicht am Stengel stehen), mehrfach fiederteilig in Zipfel zerschnitten, die kaum 1 mm breit sind. Durch die dichte Stellung und die feine Aufspaltung der Blätter ergibt sich ein sehr charakteristischer Habitus. April-Mai. 10-30 cm.

Blüte/Blüten

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ

Blütenfarbe: gelb
Blühdauer: von April bis Mai


Vorkommen

Braucht sommerwarmen und vor allem sommertrockenen, nährstoffreichen, humushaltigen Löß- oder Lehmboden, dem Kalk nicht völlig fehlen sollte. Besiedelt Trockenrasen und Trockengebüsche. In Mitteleuropa sehr selten. Brandenburg, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Harz, Mainzer Sande, Garchinger Heide (aber nicht mehr nördlich von ihr), Rhön, südliches Elsass, Wallis. An seinen Standorten meist nur noch in kleineren Beständen.


Wissenswertes

Das Frühlings-Adonisröschen hat sein Hauptverbreitungsgebiet im südlichen Osteuropa. Die Vorkommen in Mitteleuropa, ebenso in Westeuropa (Südfrankreich, Pyrenäen) sind isolierte Vorposten, die auf ein ehedem größeres, geschlossenes Areal hindeuten, das durch die Kälteperioden in den Eiszeiten zerstückelt worden sein dürfte. Bedauerlicherweise sind von den ursprünglichen Standorten im 20. Jahrhundert mehrere durch "Kultivierungsmaßnahmen" vernichtet worden. - Enthält herzwirksame Glykoside vom Cardenolidtyp. Diese ähneln in ihrer Wirkung dem Strophantin.


Bildrechte

Bildlizenz: Das Bild wurde unter der Lizenz GNU Free Documentation License veröffentlicht und darf unter den Bestimmungen dieser Lizenz weiterverwendet werden.

Bildautor/Bildquelle: Franz Xaver

 

Anzeigen zum Thema:

 

 


Artstone® Ella Blumentopf schwarz
Artstone® Ella Blumentopf schwarz

ab 15.95 EUR


Gardena® Comfort Wand-Schlauchbox
Gardena® Comfort Wand-Schlauchbox

ab 169.99 EUR


Artstone® Ella Vase braun
Artstone® Ella Vase braun

ab 39.95 EUR


Gartenkissen
Gartenkissen

ab 29.50 EUR


Bunte Weigelie Variegata
Bunte Weigelie Variegata

ab 4.95 EUR


Christrose
Christrose


Stech-Fichte, Blautanne
Stech-Fichte, Blautanne


Sommer-Adonisröschen
Sommer-Adonisröschen


Sadebaum, Stink-Wacholder
Sadebaum, Stink-Wacholder


Akeleiblättrige Wiesenraute
Akeleiblättrige Wiesenraute



Pflanzenversand:
Pflanzenversand - Pflanzen kaufen