Pflanzen-Portal.com - Die Botanik und Garten-Datenbank
Nelke   Strauch-Margerite   Kornblume   Tausendschön   Löwenmäulchen   Stockmalve   Zwergpalme  
Pflanzen-Statistik:

111
3051
126392
Pflanzen in der Datenbank
Produkte im Pflanzenshop
Pflanzen wurden gesucht
Gefragteste Pflanze: Clematis

  • »  Pflanzen Toolbar
Suchbegriff:   » Erweiterte Suche

 

Pflanzensteckbrief Trollblume

Trollblume (Trollius europaeus)
» Bildrechte anzeigen
Pflanze: Trollblume
Lateinischer Name: Trollius europaeus
Familie: Hahnenfußgewächse Ranunculaceae
Gattung: Trollblume (Trollius)

Giftigkeit schwach giftig
Keine Heilpflanze Keine Heilpflanze
Keine Zierpflanze Keine Zierpflanze
ungenießbar ungenießbar

Die Pflanze

1-3 Blüten stehen endständig an den Stengeln bzw in den Achseln der obersten Blätter. Blüten 2-3 cm im Durchmesser, mit kugelig zusammengeneigten Blütenblättern, meist goldgelb, aber auch hellgelb, äußere Blütenblätter zuweilen außen etwas grünlich-bräunlich überlaufen. Zahl der Blütenhüllblätter 4-15. Stengel aufrecht, unverzweigt, kahl. Stengelblätter wechselständig, meist sitzend, untere bis zum Grunde 5teilig, obere 3teilig. Grundständige Blätter lang gestielt und bis zum Grunde 5teilig. Mai-Juni. 15-60 cm.

Blüte/Blüten

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ

Blütenfarbe: goldgelb
Blühdauer: von Mai bis Juni


Vorkommen

Braucht wenigstens feuchten, besser nassen, eher kühlen als frühjahrs- und sommerwarmen, gut mit Humus durchsetzten Lehm oder Tonboden, der nicht allzu reich an Stickstoffsalzen sein sollte und der durchaus kalkarm und schwach sauer sein kann. Besiedelt grundwasserfeuchte, extensiv bewirtschaftete Wiesen und vor allem in den Mittelgebirgen und in den Alpen quellige Stellen in mageren Rasen und Weiden. Fehlt im Tiefland, im Rheintal und auch in den westlichsten Teilen der Mittelgebirge ganz oder gebietsweise. In den Mittelgebirgen südlich der Mainlinie selten, aber oft in kleineren oder größeren Beständen, ebenso in den Alpen, in denen sie über etwa 2300 m steigt.


Wissenswertes

Die Kugelform der Blüte schützt Pollen und Narben vor Regen. Neben Bienen und Hummeln bestäuben kleine Käfer und Fliegen. Die Trollblume wird auf Weiden vom Vieh stehen gelassen. Sie soll nur wenig giftiges Protoanemonin enthalten. Neuere Untersuchungen bezweifeln sogar das Vorkommen von Protoanemonin. Als Inhaltsstoffe werden auch Saponine angegeben.


Bildrechte

Bildlizenz: Das Bild wurde unter der Lizenz GNU Free Documentation License veröffentlicht und darf unter den Bestimmungen dieser Lizenz weiterverwendet werden.

Bildautor/Bildquelle: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bild:Trollius_europaeus_Schwaebisch_Hall-Wackershofen_20080530_2.jpg

 

Anzeigen zum Thema:

 

 


Seifenkraut
Seifenkraut

ab 15.95 EUR


Eichhörnchen-Futterhaus + Futter
Eichhörnchen-Futterhaus + Futter

ab 16.95 EUR


Velda® Uv-C Filter Professional
Velda® Uv-C Filter Professional

ab 94.95 EUR


Velda® Ersatz-Anode
Velda® Ersatz-Anode

ab 27.95 EUR


Artstone® Ella Balkonkasten braun
Artstone® Ella Balkonkasten braun

ab 24.95 EUR


Glänzende Seerose
Glänzende Seerose


Virginischer Wacholder
Virginischer Wacholder


Haarblättriger Wasser-Hahnenfuss
Haarblättriger Wasser-Hahnenfuss


Garten-Rittersporn
Garten-Rittersporn


Kartoffel
Kartoffel



Pflanzenversand:
Pflanzenversand - Pflanzen kaufen